Language

Ingrid Kalisch verfügt über langjährige Erfahrung in der Beratung von Banken und Darlehensnehmern, bei deutschen und internationalen Transaktionen, im Bereich der Unternehmens- und strukturierten Finanzierungen, einschließlich Akquisitionsfinanzierung, Projektfinanzierung, Immobilienfinanzierung, Schuldscheindarlehen, syndizierten und bilateralen Darlehen wie auch der Restrukturierung dieser Darlehen. Weiterhin hat sie Erfahrung im Asset Finance, der Exportfinanzierung sowie steuereffizienten und bilanzwirksamen Finanzierungen. Ferner berät Frau Kalisch bei Immobilienanlagen, Veräußerungen und gewerblichen Mietverträgen.

Ingrid Kalischs umfangreiches Fachwissen und ihr herausragendes Verständnis von Bankgeschäften ermöglichten ihr, bei der Strukturierung und Dokumentation einer Vielzahl von innovativen und maßgeschneiderten Transaktionen mitzuwirken und so zu einer der bekanntesten und häufig empfohlenen deutschen Anwältinnen im Bereich Finance zu werden.

Zu ihren Mandanten gehören führende Kreditgeber (wie Handels- und Investmentbanken, Spezialfinanzierungsinstitute, Exportkreditagenturen sowie alternative Kreditgeber), Sponsoren (wie Konzessionsnehmer und Baufirmen), Vermögensverwalter, institutionelle Investoren, Family Offices und globale sowie mittelständische Unternehmen.

Referenzen

  • MTN: ECA-gedeckte Projektfinanzierung für den Ausbau des Mobilfunknetzes in Ruanda.
  • Führendes globales Kreditinstitut: KfW- Refinanzierung eines Hermes-gedeckten Darlehens.
  • Große kanadische Bank: Entwicklung von Standards für ein Exportkredit-Finanzierungsprogramm.
  • Kommunalkredit Austria: Finanzierung von zwei Solarparks in Süddeutschland.
  • Internationales Sponsorenkonsortium: Angebote für zwei der deutschen Autobahn-PPPs der zweiten Projektwelle, einschließlich Strukturierung der Finanzierung.
  • Europäische Investitionsbank: strukturierte Finanzierung und LGTT-Garantiefazilität für die Finanzierung des BAB A5 A-Modell PPP Projektes.
  • Mandated Lead Arrangers: erste deutsche Autobahn PPP, der BAB A8 München-Augsburg, sowie Post-Closing-Beratung.

Veröffentlichungen

Competition and Compliance Seminar
Arnold & Porter Seminar, Frankfurt
Aus der Krise zur Compliance: Ein Seminar zum Kartell- und Wettbewerbsrecht
Arnold & Porter, Frankfurt
Kalisch Discusses Law Firm Innovation at UBS Event

Anerkennung

JUVE Handbuch Wirtschaftskanzleien
Finance (2005-2017; 2020)
Project Finance (2007-2013)
Best Lawyers in Germany
Baking and Finance (2018-2020)
Project Finance and Development (2015-2020)
Chambers Europe
Banking & Finance: Acquisition Finance and Syndicated Lending (2012-2016)

Eckdaten

Ausbildung
  • Zweites Staatsexamen, Hessen, 1989
  • Georgetown University, 1986
  • Erstes Staatsexamen, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, 1985
Zulassung
  • Sämtliche deutsche Gerichte (mit Ausnahme des Bundesgerichtshof in Zivilsachen) sowie Gerichte der Europäischen Union
Mitgliedschaften
  • Mitglied, Financial Experts Association (FEA)
  • Mitglied, Bankrechtliche Vereinigung
  • Mitglied, Bundesverband PPP
Sprachen
  • Englisch
  • Deutsch
Overview

Email Disclaimer