Language

DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

1. EINLEITUNG

Willkommen bei der Datenschutzerklärung von Arnold & Porter Kaye Scholer LLP ("Arnold & Porter" / "wir" / "uns" / "unser").

Wir respektieren Ihre Privatsphäre und verpflichten uns zum Schutz Ihrer persönlichen Daten. Diese Datenschutzbestimmungen umfassen die Richtlinien und Praktiken von Arnold & Porter in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten und erläutert Ihre Rechte im Rahmen der geltenden Datenschutz- und Datensicherheitsgesetze.

Diese Datenschutzbestimmungen gelten ab dem 12. April 2018. Wir überprüfen unsere Datenschutzvorkehrungen fortlaufend. Aus diesem Grund können sich diese Datenschutzbestimmungen von Zeit zu Zeit ändern. Wenn eine Überarbeitung wesentliche Änderungen beinhaltet, werden wir auf der Startseite unseres Internetauftritts deutlich auf die Aktualisierung hinweisen. Bitte überprüfen Sie diese Richtlinie regelmäßig, um sicherzustellen, dass Sie mit dem aktuellen Inhalt vertraut sind.

Wenn Sie EU-Bürger sind und Ihren Wohnsitz in der EU haben oder nicht in der EU ansässig sind, ist der Datenschutzbeauftragte des jeweiligen Standortes (im Sinne des EU-Datenschutzrechts) der für Sie zuständige Ansprechpartner bei Arnold & Porter.

Kontakt zu uns

Wenn Sie weitere Informationen zu dieser Datenschutzerklärung wünschen oder Ihre Rechte in Bezug auf Ihre persönlichen Daten wahrnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an privacy@arnoldporter.com.

2. WELCHE PERSONENBEZOGENEN DATEN DÜRFEN WIR VERARBEITEN?

Welche Ihrer personenbezogenen Daten wir "verarbeiten" (z.B. erheben, nutzen und speichern), hängt von der Art Ihrer Interaktion mit uns ab. Die wichtigsten Arten von personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten können, sind nachstehend aufgeführt.

* Bitte beachten Sie, dass die Rechtsgrundlagen in der folgenden Tabelle nach dem EU-Datenschutzrecht vorgegeben sind; wenn Sie kein EU-Bürger sind bzw. nicht in der EU ansässig sind, ist dies nicht erforderlich.

Ihre persönlichen Daten, die Sie uns geben

Aktivität

Arten von personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten können

Unsere Rechtsgrundlagen* für die Verarbeitung

Allgemeine Nutzung unserer Website

  • Name, Titel, Geschlecht
  • Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Geschäftsadresse)
  • Unternehmen
  • Alle anderen persönlichen Daten, die Sie uns in Ihrem Kontakt mit Arnold & Porter über unsere Website zur Verfügung stellen, wie z.B. Ihre Privat- und Geschäftsadresse, Telefonnummern, Beschreibung Ihrer Person, Ihre Position und Ihr Anliegen oder Kommentare.

Berechtigte Interessen:

  • Kennenlernen von Kunden oder potentiellen Kunden / Kollegen / Personalberatern / Mitarbeitern / Mitarbeitern / Beratern / Dienstleistern
  • Geschäftskommunikation mit unseren Kunden
  • Pflege und Verwaltung unserer Website
  • Beantwortung Ihrer Anfrage(n)

Ihre Anfrage zu unseren juristischen Dienstleistungen

  • Name, Titel, Geschlecht
  • Kontaktdaten (persönliche oder geschäftliche E-Mail-Adresse, Telefonnummern, Adresse)
  • Unternehmen
  • Position
  • Informationen zu allen Themen, die Sie mit uns besprechen möchten und die Sie als Einzelperson betreffen.
  • Informationen aus Ausweispapieren
  • Finanzinformationen, wie z.B. Bankverbindung und Anfragen zu Rechnungen
  • Alle anderen persönlichen Daten, die Sie uns während Ihrer Geschäftsbeziehung zu uns mitteilen, wie z.B. bei Anrufen oder E-Mail-Korrespondenz.

Berechtigte Interessen:

Kennenlernen von Kunden / Interessenten

Wachstum unserer Sozietät

Pflege und Verwaltung unserer Website

Reaktion auf Ihre Kommunikation(en) mit uns

Vertrag

  • Erfüllung unserer Verpflichtungen gemäß unserer Mandatsvereinbarung mit Ihnen

Ihr Wunsch, Einladungen zu Veranstaltungen, Updates oder andere Marketingmaterialien zu erhalten.

  • Name, Titel, Geschlecht
  • Kontaktdaten (persönliche oder geschäftliche E-Mail-Adresse, Telefonnummern, Adresse)
  • Unternehmen
  • Position
  • Ihre bevorzugte Art der Kommunikation (über welche Kanäle Sie Kommunizieren möchten, wann Sie keine Mitteilungen, Rückmeldungen und Anfragen mehr von uns erhalten möchten)
  • Alle anderen persönlichen Daten, die Sie uns mitteilen, wie z.B. Diätvorschriften, körperliche Behinderung, Kommentare oder Anfragen.

Berechtigte Interessen:

  • Kennenlernen von Kunden und Interessenten / Kollegen / Recruitern / Mitarbeitern / Mitarbeitern / Beratern / Dienstleistern
  • Bereitstellen von relevanten Inhalten, die mit Kunden und Interessenten geteilt werden
  • Auswahl des von Ihnen bevorzugten Kommunikationskanals
  • Ausbau unseres professionellen Netzwerks

Einverständnis

  • Auf der Grundlage der Einwilligung, die Sie uns gegeben haben, um bestimmte Mitteilungen zu erhalten.

Ihre Bewerbung für einen Job, ein Sommerpraktikum, ein Praktikum, eine Stelle als Freiberufler oder Berater bei Arnold & Porter.

  • Name, Titel, Geschlecht, Geburtsdatum
  • Ergebnisse von Backgroundchecks einschließlich Referenzen, Qualifikationen und, soweit gesetzlich zulässig, krimineller Hintergrundchecks (ausstehende Strafen)
  • Reisepass, Arbeitserlaubnis, Visa oder andere Einwanderungsdokumente
  • Kontaktdaten (persönliche, geschäftliche oder schulische E-Mail-Adresse, Telefonnummern, Adresse)
  • Lebenslauf, einschließlich relevanter Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Gründe für die Bewerbung
  • Sprachkenntnisse
  • Besondere Anforderungen (wie z.B. oder im Zusammenhang mit einer Behinderung / einem Gesundheitsproblem)
  • Alle anderen persönlichen Daten, die Sie uns während des Bewerbungsprozesses zur Verfügung stellen, wie z.B. Ansichten und Präferenzen, die Sie uns in Interviews mitteilen, Ihre Antworten auf Fragen und Demonstrationen Ihrer Fähigkeiten.

Berechtigte Interessen:

  • Kennenlernen von Mitarbeitern oder potentiellen Mitarbeitern / Arbeitern / Beratern
  • Erfüllung unseres Personalbedarfs
  • Sicherstellen, dass sämtliche potenziellen Kandidaten angemessen für Positionen in der Firma qualifiziert sind.

Einverständnis

  • Auf der Grundlage der Einwilligung, die Sie uns gegeben haben, um Ihre persönlichen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung zu verarbeiten, die im Zusammenhang mit etwaigen Backgroundchecks und anderen Kontrollen stehen würde.

Gesetzliche Verpflichtung

  • Wir sind gesetzlich verpflichtet, Ihre Arbeitserlaubnis bzw. die Rechtmäßigkeit Ihrer Tätigkeit in dem für Ihre Bewerbung geltenden Land zu überprüfen.

HINWEIS:

Wenn Sie sich bei Arnold & Porter bewerben - ob als Angestellter, Praktikant, Urlaubsstudent, Rechtsberater, Freiberufler oder in anderer Funktion - beachten Sie bitte auch unsere separate „Datenschutzerklärung für die bei Arnold & Porter Beschäftigten“. Eine Kopie davon wird auf unserer Website verfügbar sein und ist auf Anfrage erhältlich. Bitte fordern Sie diese Richtlinie an, bevor Sie uns personenbezogene Daten übermitteln.

Ihre Anmeldung im Alumni-Netzwerk von Arnold & Porter

  • Name, Titel, Geschlecht, Geburtsdatum
  • Kontaktdaten (persönliche oder geschäftliche E-Mail-Adresse, Telefonnummern, Adresse)
  • Dauer der Beschäftigung bei Arnold & Porter
  • Details zu Ihrer Position bei Arnold & Porter
  • Studieninformation (Abschlussjahr, Abschluss, besuchte Schulen)
  • Kommunikationsvorlieben
  • Alle anderen persönlichen Daten, die Sie uns durch die Nutzung Ihres Alumni-Accounts oder bei Alumni-Veranstaltungen mitteilen.

Berechtigte Interessen:

  • Kontaktpflege mit ehemaligen Mitgliedern von Arnold & Porter
  • Ausbau unseres professionellen Netzwerks
  • Eingehen auf die von Ihnen gewünschte Form der Kommunikation
  • Sie bei zukünftigem Personalbedarf zu berücksichtigen

Einverständnis

  • Aufgrund der Einwilligung, die Sie uns zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten im Rahmen Ihrer Alumni-Registrierung erteilt haben.

Persönliche Daten, die wir durch Cookies sammeln können

"Cookies" sind kleine Informationspakete, die von Ihrem Browser auf der Festplatte Ihres Computers zu Aufzeichnungszwecken gespeichert werden.

Arnold & Porter verwendet Cookies auf seiner Website aus folgenden Gründen:

a) Analyse – um internetbasierte Auswertungen von Drittanbietern zu erhalten. Diese Drittanbieter verwenden Cookies, um das Nutzerverhalten auf dieser Website zu analysieren. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Form der Nutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an Drittanbieter übertragen und von diesen auf Servern in den USA gespeichert. Diese Anbieter verwenden diese Informationen, um Ihre Nutzung der Website zu analysieren, Berichte über die Website-Aktivität zu erstellen und andere Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Website-Aktivität zu erbringen. Diese Dienstleister können diese Informationen auch an andere Dritte weitergeben, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn diese Dritte die Informationen im Auftrag des Dienstleisters verarbeiten.

b) Erweiterte Website-Funktionalität – z.B. zur Bereitstellung von Anmeldeaufforderungen und zur Aufzeichnung von Einstellungen, die Sie in Bereiche der Website eingeben, damit Sie Informationen nicht wiederholt eingeben müssen.

Sie können die Verwendung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung in Ihrem Browser verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Persönliche Daten von Minderjährigen

Die Dienstleistungen von Arnold & Porter, einschließlich der Website, richten sich ausschließlich an Erwachsene. Wenn Sie unter dreizehn Jahre alt sind (oder wenn Sie in Ihrer zuständigen Gerichtsbarkeit als "minderjährig" definiert sind), geben Sie uns bitte keine persönlichen Daten, einschließlich Ihrer E-Mail-Adresse, bekannt.

Andere Informationen, die wir automatisch sammeln können

Wir erfassen automatisch folgende Informationen über die Besucher unserer Website: Domainname, IP-Adresse, verwendeter Browsertyp und verwendetes Betriebssystem. Wir verwenden diese Informationen für interne statistische Analysen, z.B. um zu sehen, wo unsere Website geografisch genutzt wird. Wir verknüpfen diese Informationen jedoch nicht mit personenbezogenen Daten.

3. WIE UND WARUM DÜRFEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITEN?

Wir können Ihre persönlichen Daten wie folgt verarbeiten (abhängig von Ihrer Interaktion mit uns):

a) Erhebung Ihrer persönlichen Daten, die Sie auf unserer Website eingeben oder uns in Gesprächen, E-Mails oder Besprechungen mit uns zur Verfügung stellen.

b) Erfassung Ihrer persönlichen Daten, z.B. durch elektronische oder handschriftliche Notizen, die wir anfertigen.

c) Verwaltung und Speicherung Ihrer persönlichen Daten auf unseren Servern, in unserem Dokumentmanagement-System, in unseren elektronischen Personalakten, in den E-Mail-Postfächern unserer Mitarbeiter oder in Papierform.

d) Verwendung Ihrer persönlichen Daten, um Ihnen unsere Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen und um Ihre Präferenzen, Beschwerden oder Anmerkungen zu berücksichtigen.

c) Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte, soweit erforderlich, angemessen und/oder gesetzlich vorgeschrieben (vgl. Punkt 5 unten).

Wir können Ihre persönlichen Daten für die folgenden Zwecke verarbeiten:

a) Um Ihren Bezug und die Nutzung unserer Dienstleistungen zu bearbeiten und zu verwalten.

b) Um Ihre Fragen, Anmerkungen, Beschwerden oder Anliegen zu beantworten.

c) Um Ihre Bewerbung zu bearbeiten.

d) Um Informationen, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind, zu erstellen und bereitzustellen.

e) Zur Förderung unserer Geschäftszwecke, wie z.B. zur Durchführung von Datenanalysen, Prüfungen, Betrugsüberwachung und -prävention, zur Überarbeitung, Verbesserung oder Änderung unserer Website oder unserer Dienstleistungen, zur Ermittlung von Kundentrends, zur Bestimmung der Wirksamkeit unserer Werbekampagnen und zur Durchführung und Erweiterung unserer Geschäftsaktivitäten.

4. WIE SCHÜTZEN WIR IHRE PERSÖNLICHEN DATEN?

Wir haben Sicherheitsvorschriften und technische Maßnahmen zum Schutz der von uns gesammelten personenbezogenen Daten im Einklang mit den geltenden Datenschutz- und Sicherheitsgesetzen eingerichtet. Diese Sicherheitsmaßnahmen dienen dazu, unbefugten Zugriff sowie missbräuchliche Verwendung oder Weitergabe, unbefugte Veränderung und unrechtmäßige Zerstörung oder versehentlichen Verlust Ihrer persönlichen Daten zu verhindern.

Wir aktualisieren und überprüfen laufend unsere Datenschutz- und Sicherheitsmaßnahmen. Wir bieten Schulungen für unsere Mitarbeiter zu Datenschutzgesetzen und deren Einhaltung an und führen Disziplinarmaßnahmen gegenüber Mitarbeitern durch, welche diese Standards nicht einhalten. Wir stellen sicher, dass nur diejenigen Mitarbeiter Zugriff auf Ihre persönlichen Daten erhalten, die Ihre persönlichen Daten zu den in diesen Datenschutzbestimmungen beschriebenen Zwecken verarbeiten müssen.

5. AN WEN DÜRFEN WIR IHRE PERSÖNLICHEN DATEN WEITERGEBEN?

Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre persönlichen Daten, außer in den folgenden Fällen, nicht an Dritte weiter:

a) Dienstleister – wir können Ihre personenbezogenen Daten an Drittanbieter weitergeben, um uns Dienstleistungen wie Website-Hosting und professionelle Dienstleistungen, einschließlich IT, Lohn- und Gehaltsabrechnung, Prüfung, Beratung, Regulierung und Rechtberatung in anderen Ländern anzubieten.

b) An unsere verbundenen Gesellschaften – wir können Ihre persönlichen Daten an unsere anderen A&P-Gesellschaften weitergeben, um Ihnen maßgeschneiderte Dienstleistungen und Kommunikation anbieten zu können sowie zum Zweck unserer Verwaltung.

c) Um Ihnen die Möglichkeit zu bieten, Inhalte unserer Website mit Dritten zu teilen – unter Verwendung der Sharing-Funktion auf unserer Website (z.B. über Facebook, LinkedIn oder Twitter).

d) Unternehmenstransaktionen oder – ereignisse – wir können Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit einer Unternehmensumstrukturierung, Fusion, einem Joint Venture, einem Verkauf, einer Übertragung oder einer sonstigen Transaktion unseres gesamten Unternehmens oder eines Unternehmensteils sowie von Anteilen an unserem/unseren Unternehmen.

e) Rechtliche Gründe – wir können Ihre persönlichen Daten verwenden oder weitergeben, wie wir es nach geltendem Recht für notwendig oder angemessen halten, um Anfragen von öffentlichen, staatlichen und behördlichen Stellen zu beantworten; um Gerichtsbeschlüssen, Rechtsstreitigkeiten und anderen rechtlichen Verfahren nachzukommen, um Rechtsmittel einzulegen oder unseren Schaden zu begrenzen, um unsere Gesellschaften und Ihre Rechte, Ihre Sicherheit oder Ihr Eigentum sowie das unserer Mitarbeiter oder anderer zu schützen.

Internationale Übermittlungen personenbezogener Daten

Einige unserer Gesellschaften und Dienstleister sind in den USA ansässig. Wenn Sie EU-Bürger/in sind oder in der EU leben, beachten Sie bitte, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den datenschutzrechtlichen Anforderungen der EU unter Verwendung von Standardvertragsklauseln, die von der Europäischen Kommission genehmigt wurden, in die Vereinigten Staaten übermitteln. Eine solche Übertragung kann notwendig sein, um Ihr Mandat zu bearbeiten, Ihre Anfrage zu beantworten und/oder durch Ihre ausdrückliche Zustimmung.

6. WELCHE RECHTE HABEN SIE IN BEZUG AUF IHRE PERSÖNLICHEN DATEN?

Wenn Sie EU-Bürger sind oder als nicht EU-Bürger Ihren Wohnsitz in der EU haben, haben Sie möglicherweise die folgenden Rechte in Bezug auf die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, soweit dies nach den geltenden Datenschutzgesetzen zulässig ist:

a) Widerruf jeder Einwilligung, die Sie uns zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben.

b) Zugriff auf Ihre persönlichen Daten oder Berichtigung/Korrektur derselben.

c) Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn  (i) diese für die Zwecke, für die sie verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind, (ii) Sie Ihre Einwilligung zu ihrer Verarbeitung widerrufen haben und es keine weiteren berechtigten Gründe für ihre Verarbeitung gibt oder (iii) Sie Ihre Daten für unrechtmäßig verarbeitet halten.

d) Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie deren Richtigkeit bestreiten, ihre Verarbeitung rechtswidrig ist, wir sie nicht mehr benötigen, Sie sie aber für einen Rechtsanspruch benötigen oder Sie der Verarbeitung widersprochen haben und die Überprüfung unserer berechtigten Verarbeitungsgründe abwarten.

e) Weitergabe Ihrer persönlichen Daten unter bestimmten Umständen an ein anderes Unternehmen.

f) Beschwerde bei Ihrer nationalen Datenschutzbehörde, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.

7. WIE LANGE BEWAHREN WIR IHRE PERSÖNLICHEN DATEN AUF?

Wir speichern Ihre persönlichen Daten gemäß unseren Aufbewahrungsrichtlinien und in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen nur so lange, wie es für unsere Geschäftsbeziehung zu Ihnen erforderlich ist. Wir sammeln nicht mehr personenbezogene Daten, als wir zur Erfüllung unserer in diesen Datenschutzbestimmungen genannten Zwecke benötigen, und wir werden sie nicht länger als erforderlich aufbewahren.

8. LINKS ZU WEBSITES DRITTER

Unsere Website kann Links zu anderen Websites enthalten, die von Dritten betrieben werden. Wir sind weder für die Informationen auf diesen Seiten noch für die von ihnen angebotenen Dienstleistungen oder Produkte verantwortlich. Die Nutzung dieser Seiten, einschließlich der Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an diese, erfolgt auf eigene Gefahr. Sie sollten die Datenschutzrichtlinien (und andere anwendbare Bedingungen) dieser Websites von Drittanbietern überprüfen.

Email Disclaimer